Praga R1 debütiert beim ‘Shake down’ mit einem Platz auf dem Podium

Nur einige Wochen nach dem Produktionsstart des nagelneuen Praga R1 erschien Praga Racing mit drei Autos am Start der Supercar Challenge Superlights auf dem Slovakiaring. Simon Wagner und Leo Hrobanek konnten hier gleich den ersten Podiumsplatz abräumen.

Praga Racing ging mit drei Praga R1 ins Rennen für Stefan Rosina und die Teams Simon Wagner – Leo Hrobarek und Danny van Dongen – Tom Onslow-Cole. Der Praga R1 stellte bei seinem ersten Rennen gleich seine Zuverlässigkeit unter Beweis: ein schnelles und konkurrenzfähiges Auto. Simon Wagner und Leo Hrobarek waren bei ihrem ‘Shake down’ am erfolgreichsten. Das Fahrerduo belegte im dritten Rennen der Superlights den dritten Rang. Der erste Podiumsplatz des Praga R1 ist Realität!

60206_371460279599442_1050119503_n

News

Second place for Danny van Dongen in Supercar Challenge

  Nürburgring (D) - 25th of May 2014. Danny van Dongen became second in the second race of Supercar Challenge Superlights, [...]

Podium for Danny van Dongen at Sebring racetrack with Praga R1 Turbo

Sebring (USA) / Zandvoort (NL), 15th of January 2014. Praga development driver Danny van Dongen and his teammate Josh Hurly [...]

» TRY ME «